Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion

12.99

Wird innerhalb von 24 Stunden verschickt

Kategorie:

Produktbeschreibung

Über das Buch

Ein mittelloser Maler erhält plötzlich ein lukratives Angebot vom russischen Geheimdienst. Doch der Künstler lehnt ab. Um ihn schließlich doch hinter den Eisernen Vorhang zu locken, entführen die Agenten seine Kinder. Der Plan des Geheimdienstes geht auf, der Vater kapituliert, geht auf das Angebot ein und macht sich so zur Marionette der Agenten. Nur wenn er sich dem Willen des Geheimdienstes beugt, bleibt er in Freiheit und hat die Chance, seine Kinder suchen.
Nach einer endlosen Zeitspanne findet er endlich seinen Sohn. Die Tochter bleibt weiter verschwunden. Als der Sohn schließlich verkündet, weiter im Osten bleiben zu wollen, weil er dort immer satt zu essen bekommt, verzweifelt der Vater …

Über den Autor

Der Autor dieses Romans wurde anno 1955 in Bonn geboren. Er ist verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter. Er arbeitet als Angestellter im Öffentlichen Dienst.
Bereits 2008 veröffentlichte er das Buch „Ohne Bewährung & Ostdyssee“, 2011 dann das Buch „Nil-Odyssee“.