Der Schrull von Pölz

9.99

Wird innerhalb von 24 Stunden verschickt

Kategorie:

Produktbeschreibung

Ein schrulliger Sonderling haust hinten bei der Kühlgrundmühle im Leinachtal in einer Hütte. Er ist leutscheu und eigensinnig. Ist er der Mörder des verschwundenen Mädchens aus dem Bergdorf Pölz? In der Konfrontation seiner Denkwelt mit der Wirklichkeit beginnt für ihn der Aufruhr in der Stille der Einsamkeit.

Diese Erzählung schildert den Versuch, aus dem Alltäglichen auszubrechen und sich im Nötigsten einzurichten, dort das gedachte vereinfachte Leben zu verwirklichen. Dabei wird die Ambivalenz des Single-Lebens – Gipfelpunkt des Menschseins einerseits und andererseits höchste soziale Sensibilität – reflektiert.

Die Selbstbetrachtungen erinnern an das literarische Vorbild Jean Paul und sind eine Reminiszenz an den Dichter in dessen 250. Geburtsjahr.